Als die Beatles 1969 kurz davor sind, sich zu trennen, hat Paul McCartney im Traum eine besondere Begegnung. Er komponiert daraus ein Lied, das seitdem um die Welt gegangen ist: Let it be!

Worum geht es eigentlich in diesem Lied? Und was kann die Botschaft “Let it be” aus christlicher Perspektive bedeuten?

Darum und noch mehr soll es im Gottesdienst am 1. August um 10 Uhr in Engelsby gehen. Dieser Gottesdienst ist zugleich der letzte unserer Sommerpredigtreihe zu Herzensliedern.

Herzliche Einladung!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.